Das Jahr 2009 - AmObermain

Die Webseite vom und rund um das Obermaingebiet mit Bildern, Touren und mehr
Direkt zum Seiteninhalt
Kontakt:
AmObermain
Photographie and More
Peter Schneider
96231 Bad Staffelstein
Mobil: + 49 170 923 5316
Fax: +49 9573 9689665

Das Jahr 2009

Rückblick
Rückblick auf das Jahr 2009

Januar 2009 - Klirrende Kälte und viel Sonne

Der Januar 2009 war fast 2 Grad kälter als das langjährige Klimamittel. In der ersten Monatshälfte war es bitterkalt mit strengen Frösten von unter minus 20 Grad. Viele stehende und fließende Gewässer erstarrten zu Eis, die Schifffahrt kam teilweise zum Erliegen. Auch im Flachland lag längere Zeit Schnee. In der zweiten Monatshälfte wurde es milder, wobei zweistellige Plusgrade, wie man sie aus vergangenen Wintern kennt, meist ausblieben. Der Januar brachte ungewöhnlich viele Sonnenstunden, die Serie trockener Monate setzte sich fort.
01.01.2009 Inkrafttreten des deutschen Personenstandsrechtsreformgesetzes, nach dem während einer fünfjährigen Umstellungsphase die Personenstandsbücher in elektronische Register umzuwandeln sind.
07.01.2009 Überall hat der Winter Europa fest im Griff. Viele europäische Flughäfen werden geschlossen und Züge auf Bahnhöfen angehalten
15.01.2009 US-Airways-Flug 1549 endet mit einer Notwasserung auf dem Hudson River in New York City. Flugkapitän Chesley B. Sullenberger muss wegen Vogelschlag kurz nach dem Start das Flugzeug notlanden. Alle 155 Menschen an Bord der Maschine werden gerettet
16.01.2009 Der Ölpreis fällt auf 33 US-Dollar je Barrel und damit auf den tiefsten Stand seit fünf Jahren
17.01.2009 Der Burj Khalifa in Dubai erreicht seine maximale Höhe von 828 Metern und ist das höchste Bauwerk sowie der höchste Wolkenkratzer der Welt.
20.01.2009 Vereidigung des am 4. November 2008 zum US-Präsidenten gewählten Demokraten Barack Obama

Februar 2009 - Kaum Vorfrühling und viel Schnee

Der Monat war im Durchschnitt etwas kälter als das langjährige Klimamittel und präsentierte sich im Vergleich zum Vorjahr, wo mit Höchstwerten über 20 Grad schon der Frühling Einzug hielt, deutlich winterlicher. Die 10-Grad-Marke wurde nur vereinzelt überschritten. Außerdem war der Monat vor allem im Osten und Süden sehr schneereich. In den höheren Lagen der Mittelgebirge wuchs die Schneedecke auf 1 bis 1,5 Meter an. Bei den Niederschlägen gab es kaum Abweichungen zum Klimamittel, die Sonne machte sich dagegen rar.
01.02.2009 In Island übernimmt Jóhanna Siguroardóttir die Regierungsgeschäfte. Sie ist die erste Frau in diesem Amt in Island und weltweit die erste Regierungschefin in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft
02.02.2009 Iran schießt seinen ersten Satelliten „Omid“ mit einer Safir-2-Rakete ins All
07.02.2009 Bei durch hohe Temperaturen begünstigten Buschbränden im Südosten von Australien sterben mindestens 14 Menschen, bis zur 40 Opfer werden befürchtet
08.02.2009 Der 358,5 Meter hohe Richtfunkmast Berlin-Frohnau wird gesprengt. Dies war das höchste Bauwerk in Europa, das kontrolliert abgerissen wurde
10.02.2009 Erstmals kommt es zu einem Zusammenstoß zweier künstlicher Erdtrabanten auf ihrer Umlaufbahn. Über der Taimyrhalbinsel im Norden Sibiriens kollidieren der Strela-Satellit Kosmos 2251 und der Iridium-Satellit 33 in rund 790 Kilometer Höhe
11.02.2009 Die Zahl der Toten durch die Buschfeuer in Victoria steigt auf 173 und 430.000 Hektar Fläche fielen den Flammen zum Opfer, wobei es neue Fälle von Brandstiftung gibt
20.02.2009 Die Bundesrepublik Deutschland weiht die Forschungseinrichtung Neumayer-Station III in der Antarktis ein, welche die Neumayer-Station II auf dem Ekström-Schelfeis ersetzen wird
26.02.2009 Der Allianz Konzern hat aufgrund der Finanzkrise einen Verlust 2008 von 2,4 Milliarden Euro gemacht. Der Verlust wurde vor allem von der Investmentbank Dresdner Kleinwort verursacht, die inzwischen an die Commerzbank verkauft wurde

März 2009 - Frühling mit Startproblemen

Frühlingsliebhaber konnten dem März 2009 nur wenig abgewinnen. Nur bei Föhn am Alpenrand und entlang des Rheins stieg das Quecksilber vereinzelt über die 15-Grad-Marke. Trotz dieses empfundenen Kaltstarts in den Frühling lag die Temperatur etwas über dem langjährigen Mittel. Reichlich Niederschläge gab es vor allem in der ersten und letzten Monatsdekade, die Schneedecke in den Hochlagen konnte weiter anwachsen. Die Sonne schien insgesamt weniger als im Klimamittel, sonnenverwöhnt waren wie im Frühjahr üblich die küstennahen Gebiete.
03.03.2009 Das Historische Archiv der Stadt Köln stürzt beim Bau der Nord-Süd-Stadtbahn ein. Dabei werden auch zwei Nachbargebäude schwer beschädigt. Bei dem Unglück sterben zwei Menschen
07.03.2009 Nach Unterzeichnung eines Abkommens mit der Europäischen Union werden Piraten, die vor der Küste Somalias aufgegriffen werden, an kenianische Strafverfolgungsbehörden überstellt
11.03.2009 Bei einem Amoklauf an der Albertville-Realschule werden nach Polizeiangaben 15 Menschen getötet, der 17-jährige Täter kommt auf der Flucht ums Leben
13.03.2009 An der Küste des australischen Bundesstaates Queensland ist nach einem Schiffsunglück vor der Küste auf 60 km Länge der Strand mit Erdöl verseucht. Zudem verlor das Schiff über 30 Container mit Düngemittel
24.03.2009 Bundespräsident Horst Köhler (CDU) geht in seiner Berliner Rede auf die weltweite Wirtschaftskrise ein. Die Wirtschaftskrise sei keine Kulisse für Schaukämpfe, sondern eine Bewährungsprobe für die Bundesregierung

April 2009 - Vielerorts neuer Rekordmonat

Mit Ausnahme des äußersten Westens und Südwestens war der Monat der wärmste April seit dem Beginn der regelmäßigen Wetteraufzeichnungen in Deutschland. Die Durchschnittstemperatur reichte meist von etwa 11 Grad in Küstennähe bis 14 Grad in den Tälern des Binnenlandes. Damit ergaben sich markante positive Abweichungen zum Klimamittel, die verbreitet zwischen vier und fünf Grad lagen. Neben einigen Sommertagen traten jedoch vor allem zum Monatsanfang und um den 24. April auch kalte Nächte mit Bodenfrost auf.
04.04.2009 Piraten entführen mit dem Frachter MS Hansa Stavanger erneut ein deutsches Schiff vor Somalia
06.04.2009 Bei einem Erdbeben der Stärke 6,3 werden in den italienischen Abruzzen rund um die Stadt L’Aquila 299 Menschen getötet
17.04.2009 Zwei Erdbeben der Stärke 5,5 und 5,1 erschüttern den Osten von Afghanistan, dabei sterben mindestens 21 Menschen

Mai 2009 - Warm mit schon starken Unwettern

Mit überdurchschnittlichen Temperaturen, unterschiedlichen, meist aber ausgeglichenen Niederschlagsmengen und einem regional deutlichen Plus beim Sonnenschein bilanzierte der Mai 2009 klimatologisch insgesamt noch recht ausgewogen. Einem eher kühlen, aber meist trockenen Monatsstart folgte in den meisten Regionen bis zur Monatsmitte wechselhafte Witterung mit einem ausgeglichenen Temperaturniveau, bevor sich in der zweiten Monatshälfte warmes, jedoch von teils heftigen Gewittern begleitetes Frühsommerwetter durchsetzen konnte.
01.05.2009 Im Berliner Ortsteil Kreuzberg finden die schwerste Randale seit Jahren statt. Auch in Hamburg kommt es zu massiven Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizei
06.05.2009 Vor der Küste Somalias wird ein drittes deutsches Schiff, das einer Reederei aus Haren gehört und unter der Flagge von Antigua und Barbuda fährt, von Piraten gekapert. Damit befinden sich jetzt 19 Schiffe in der Hand von Piraten in Somalia
11.05.2009 Gegen 9 Uhr wurde im Albert-Einstein-Gymnasium in Sankt Augustin bei Bonn vermutlich ein geplanter Amoklauf verhindert. Offenbar plante eine 16-jährige Schülerin einen Brandanschlag auf die Schule. Laut Polizei wurde dieser nur verhindert, da sie auf der Damentoilette bei den Vorbereitungen von einer Schülerin überrascht wurde. Die Täterin griff mit einem Messer an und flüchtete. Am späten Abend stellte sie sich den Polizeibeamten
11.05.2009 Die Dresdner Bank wird aufgelöst und fusioniert mit der Commerzbank
21.05.2009 Über die Ortschaft Plate in Mecklenburg-Vorpommern zieht ein Tornado hinweg und verursacht einen Schaden in Millionenhöhe
31.05.2009 Mit einem 2:0 im Relegations-Rückspiel gegen Energie Cottbus gelingt dem 1. FC Nürnberg der Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga. Cottbus steigt in die 2. Fußball-Bundesliga ab

Juni 2009 - Wechselhaft mit vielen Unwettern

Lange Zeit sah es so aus, als werde sich der Juni 2009 nicht nur zu einem äußerst wechselhaften, sondern auch zu einem ausgesprochen kühlen Sommermonat entwickeln. So blieben die Temperaturen in den beiden ersten Monatsdekaden vor allem im nordöstlichen Deutschland um teils mehr als 2 Grad hinter den langjährigen Mittelwerten zurück. Erst in den letzten Monatstagen korrigierte feuchtwarme Witterung diesen Trend, so dass der erste Hochsommermonat letztlich nur noch etwa ein halbes Grad hinter den langjährigen Durchschnittswerten bilanziert.
01.06.2009 Der Airbus A330 des Flugs 447 von Rio de Janeiro nach Paris der Fluggesellschaft Air France mit 228 Personen an Bord stürzt in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni über dem Atlantik ab
05.06.2009 US-Präsident Barack Obama besucht neben der sächsischen Landeshauptstadt das ehemalige KZ Buchenwald in Thüringen und das US-Militärhospital Landstuhl
15.06.2009 Nach Angaben des Landesrechnungshofes hat das Bundesland Nordrhein-Westfalen beim Verkauf der Landesentwicklungsgesellschaft NRW rund 37 Millionen Euro verschwendet
22.06.2009 Bei einem Betriebsunfall im BASF-Werk laufen mehrere Tonnen des Stoffes HPN in den Rhein. Es wird Rheinalarm ausgelöst
29.06.2009 Im Finale der U-21-Fußball-Europameisterschaft in Malmö (Schweden) gewinnt Deutschland gegen England mit 4:0
30.06.2009 Andauernde Starkregen durch Störungsausläufer des Mittelmeertiefs Qinton führten seit dem 22. Juni zu Hochwasser und in der Folge zu Murgängen und Zerstörungen an der Infrastruktur. In Oberbayern, Österreich, im südlichen Polen, im Norden der Tschechischen Republik und in Ungarn sind die Überschwemmungen inzwischen rückläufig. In Nord- und Ostösterreich erreichten die Niederschläge im Juni über 200 % des Normalwerts

Juli 2009 - Hochsommerlicher Gewittermonat

Insgesamt sehr wechselhafte, teilweise sogar aprillaunische Witterungstypen haben diesen Hochsommermonat geprägt. Es gab kaum längere Schönwetterphasen, dafür viel Regen und häufige Wechselbäder der Temperatur. Ursache für diese ebenso zahlreichen wie deutlichen Umschwünge waren ein wiederholtes Auftreten von Tiefdruck- und Westwindlagen. Dabei floss in rascher Folge teils subtropische Warmluft, teils frische Meeresluft ein. Die Serie unwetterartiger Gewitter aus dem Vormonat setzte sich vor allem im Süden und Osten fort.

01.07.2009 Schweden übernimmt für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft
06.07.2009 Der US-amerikanische Präsident Barack Obama besucht zum ersten Mal in seiner Amtszeit die russische Hauptstadt und den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin sowie Oppositionsführer Garri Kasparow
11.07.2009 Nach der Reaktorschnellabschaltung des Kernkraftwerks Krümmel hat die Betreibergesellschaft Vattenfall weitere Fehler eingeräumt und eine monatelange Abschaltung des Atomkraftwerks angekündigt
15.07.2009 Der Caspian-Airlines-Flug 7908 endet mit dem Absturz im Iran. Alle 168 Insassen sterben
18.07.2009 Beim Abrutsch von circa zwei Millionen Kubikmeter so genannter Böschungsmasse werden zwei Häuser in den gefluteten ehemaligen Tagebau von Nachterstedt gerissen, der inzwischen den Namen Concordiasee trägt. Drei Menschen sterben bei dieser so genannten Böschungsbewegung
18.07.2009 Somalische Piraten geben das deutsche Containerschiff Viktoria frei
24.07.2009 Nach technischen Pannen werden das Kernkraftwerk Emsland und der Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg abgeschaltet
29.07.2009 Starke Winde entfachen mehrere Brände. Am schwersten betroffen sind die Inseln Skopelos und Euböa in der mittleren Ägäis

August 2009 - Wärmster August seit 2003

Der Monat zeigte sich in der Gesamtbilanz sehr sonnig, warm und trocken. Damit war es der erste August seit Jahren, der an den Rekord-August des Jahres 2003 erinnert. In der Nordhälfte wurden in diesem Jahr vielerorts sogar absolute Rekorde gemessen mit einem Spitzenwert von 37,8 Grad im nordrhein-westfälischen Rahden-Varl. Ansonsten reichten Höchstwerte um 36 Grad nicht, um die damaligen Temperaturrekorde zu brechen. Ursache für die vielen sonnigen und heißen Sommertage war eine Vielzahl von Hochdruck- und Südwetterlagen.
04.08.2009 Durch das anhaltend heiße Wetter und die daraus resultierende Trockenheit breiten sich die Waldbrände in British Columbia (Kanada) weiter aus und tausende Menschen müssen evakuiert werden
15.08.2009 Die zwölften Leichtathletik-Weltmeisterschaften der IAAF werden im Olympiastadion eröffnet
23.08.2009 Waldbrände in Griechenland erreichen die ersten Vororte im Norden der Hauptstadt Athen

September 2009 - Häufig Sonne und angenehm warm

Obwohl der September in der Meteorologie bereits dem Herbst zugerechnet wird, präsentierte er sich in weiten Teilen Deutschlands in diesem Jahr mit einer wahren Fülle sonniger und warmer Spätsommertage. Zum Monatsauftakt war es sogar noch einmal verbreitet über 30 Grad heiß, bevor Tiefausläufer vorübergehend wechselhaftes und kühles Wetter bescherten. Aber schon nach wenigen Tagen setzte sich wieder freundliches und häufig auch warmes Wetter durch, der Altweibersommer dauerte sodann von kurzen Unterbrechungen abgesehen bis zum Monatsende an.

01.09.2009 Das Herstellungsverbot von Glühlampen innerhalb der Europäischen Union tritt in Kraft. Eine EG-Verordnung verbietet die Herstellung von matten und klaren Glühlampen mit einer Leistung von mehr als 75 Watt, weil der größte Teil der abgegebenen Energie als Wärme statt als Licht emittiert. In der Folge greifen die Verbraucher auf dem Markt verstärkt zu den „verbotenen“ Produkte
04.09.2009 Bei einem von der deutschen Bundeswehr angeordneten Luftangriff bei Kundus in Afghanistan auf zwei von Taliban entführte Tanklastzüge sterben bis zu 142 Menschen, darunter auch Zivilisten. In der Folge kommt es zu einer politischen Affäre in Deutschland
05.09.2009 In West- und Zentralafrika müssen rund 350.000 Menschen müssen ihre Häuser aufgrund von Hochwasser verlassen. Allein in Ghana und Burkina Faso sterben mindestens 30 Menschen. In der Folge sind über 600.000 Menschen von dem Hochwasser betroffen
10.09.2009 Durch einen 6:2-Erfolg über England im Finale der Fußball-Europameisterschaft in Helsinki (Finnland) der Frauen wird Deutschland zum fünften Mal in Folge und zum siebten Mal insgesamt Europameister
28.09.2009 Der Taifun Ketsana überschwemmt die Philippinen
29.09.2009 Um 19:48 Uhr MESZ löst ein Seebeben der Stärke 8,0 eine bis zu sechs Meter hohe Flutwelle in Teilen der Samoa-Inseln aus

Oktober 2009 - Sommer und Winter im Herbst

Der Oktober war sehr kontrastreich. Sommerlich warme Tage lockten vor allem im ersten Monatsdrittel nochmals raus ins Freie. Andererseits erinnerte ein Kaltlufteinbruch mit Schneefällen im Südosten und mäßigem Nachtfrost im Westen schon um die Monatsmitte an den Winter. Ebenso gehörten eine kleine Sturmflut im Küstenumfeld sowie eine nächtliche Gewitterfront mit Starkregen zu den markanteren Wettererscheinungen des Monats. Die Durchschnittstemperaturen schwankten zwischen etwa 6,5 Grad im Vogtland und knapp 11 Grad auf Helgoland.
13.10.2009 In der frühen Abenddämmerung bietet der Feuermeteor vom 13. Oktober 2009 ein spektakuläres Himmelsschauspiel über den Niederlanden und Norddeutschland
20.10.2009 Aus für das Versandhaus Quelle.
22.10.2009 Das Betriebssystem Microsoft Windows 7 erscheint

November 2009 - Außergewöhnlich milder Monat

Frühlingswetter im Herbst. Diese Schlagzeile konnte im November 2009 immer wieder für die Beschreibung der Witterung herangezogen werden. In der Gesamtbilanz reihte sich der Monat unter die drei wärmsten Novembermonate seit 1881 ein. Bei Höchstwerten teilweise um die 20 Grad wurden mancherorts Straßencafés wiedereröffnet, Skilifte blieben dagegen selbst in den höchsten Lagen geschlossen. An etlichen Orten war es im ganzen Monat frostfrei. Neben der ungewöhnlich milden Luft gab es außerdem große Regenmengen.
03.11.2009 Der Tropensturm „Mirinae“ kostet mindestens elf Menschen das Leben. Allein in der Provinz Phu Yen (Vietnam) ertranken zehn Bewohner, nachdem schwere Regenfälle zu Überflutungen führten
08.11.2009 Auf seinem Weg in den Golf von Mexiko richtet der Hurrikan „Ida“ im mittelamerikanischen Land schwere Verwüstungen an. Bei Überschwemmungen und Erdrutschen sterben mindestens 152 Menschen
09.11.2009 Zum 20. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer reisen 30 Staats- und Regierungschefs an, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Höhepunkt beim Fest der Freiheit ist ein symbolischer Mauerfall, repräsentiert durch 1000 bemalte, riesige Dominosteine. Daneben wurde den Novemberpogromen von 1938 gedacht, bei denen Synagogen und jüdische Geschäfte geplündert wurden
10.11.2009 Nach einem Stromausfall sind weite Teile Brasiliens und Teile Paraguays mehrere Stunden ohne Strom. Wahrscheinlicher Auslöser waren Sturmschäden an Hochspannungsleitungen zum Wasserkraftwerk Itaipú, das rund 20 Prozent der Stromversorgung des Landes abdeckt
22.11.2009 Dutzende Buschbrände wüten im Osten von Australien außer Kontrolle und bedrohen Häuser und Siedlungen
25.11.2009 Nach heftigen Regenfällen kommt es in Brasilien, Argentinien und Uruguay zu gewaltigen Überflutungen, mindestens zwölf Menschen kommen dabei ums Leben, 20.000 Menschen fliehen vor den Wassermassen aus ihren Häusern und Dörfern

Dezember 2009 - Insgesamt kälter als im Mittel

Von wenigen Ausnahmen im Südwesten abgesehen ist der Dezember kälter als im Schnitt gewesen. Die Abweichungen beliefen sich meist auf einige Zehntelgrad, im Emsland auf knapp anderthalb Grad. Die zwei frostigsten Nächte des Monats traten um den vierten Advent auf. Mit Tiefstwerten von gebietsweise unter minus 20 Grad und sogar minus 27,4 Grad auf der Zugspitze war es mancherorts noch eisiger als um den Dreikönigstag im Januar. Die Temperaturmittelwerte lagen zwischen etwa minus 1,8 Grad im Vogtland und plus 2,7 Grad im Rheintal.
01.12.2009 Inkrafttreten des ersten Batteriegesetzes für Deutschland. Es setzt die europäische Altbatterierichtlinie in nationales Recht um und beinhaltet erstmals verbindliche Sammelziele für handelsübliche Altbatterien – 35 Prozent bis 2012 sowie 45 Prozent bis 2016
05.12.2009 Eine Brandkatastrophe ereignet sich in einem Nachtclub der russischen Stadt Perm. 155 Tote und über 100 Verletzte werden gezählt.
14.12.2009 Die Bankengruppe Hypo Group Alpe Adria wird in Österreich vom Staat übernommen und damit vor der Pleite bewahrt
25.12.2009 Ein 23-jähriger Nigerianer versucht während des Landeanfluges von Northwest-Airlines-Flug 253 mit 289 Menschen an Bord einen Sprengsatz zu zünden, wobei er von einem anderen Passagier überwältigt wird. Später bekennt sich die Al-Qaida zu dem versuchten Terroranschlag
26.12.2009 Auf der Strecke zwischen Wuhan (China)und dem 1000 Kilometer entfernten Guangzhou (China) nimmt der mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 394 km/h schnellste Zug im regulären Linienverkehr seinen Betrieb auf
Zurück zum Seiteninhalt